Autogenes Training

Das Autogene Training ist eine weit anerkannte Entspannungsmethode und dient einer besseren Alltagsbewältigung, der Vorbeugung von Krankheiten und dient auch der Behandlung von Krankheiten, die durch Stress bedingt oder mitbedingt sind.

Das Autogene Training ist eine Art der Selbsthypnose bzw. bewussten Selbststeuerung, durch die es möglich wird, unseren Körper und unsere Gefühle willentlich zu beeinflussen. Mit der Methode des Autogenen Trainings können wir Entspannung erreichen und somit auch die damit verknüpften körperlichen, mentalen und seelischen Vorgänge positiv beeinflussen.

Aus wissenschaftlichen Untersuchungen und aus meiner Erfahrung ist bekannt, dass Menschen, die diese Methode – am besten unter kundiger Anleitung – erlernen, diese Methode der Entspannung an jedem Ort und ohne weitere Voraussetzungen anwenden können und ihre Lebensqualität somit verbessern können. Das Autogene Training ist ein Weg der Besinnung auf die eigenen Werte, die eigene Ruhe, die eigene Mitte.

Durch Erlernen von gezielter Körperentspannung wird der Weg für übende aufbereitet, innerliche Ruhe fühlen zu können, sich in seiner eigenen Mitte fühlen zu können und aus dieser Ruhe und Mitte heraus wird erlernbar, Leichtigkeit und Kraft für den Alltag zu schöpfen.